Vertrieb Deutschland

  -> zum Shop
 
 


Ersatzteile u.
Zubehör für fast alle Systeme am Markt

 Bitte fragen Sie an !

Ökoportal
 
logo
dezentrale Lüftung

Funktionsweise

Das AirUp-Mono Lüftungsgerät ist ein dezentrales Lüftungssystem zur kontrollierten Raumlüftung mit Wärmerückgewinnung.
Der paarweise Einsatz mehrerer Geräte ermöglicht die Lüftung kompletter Wohneinheiten / Gebäude.


Bei Betrieb mit Wärmerückgewinnung arbeitet das Lüftungsgerät in zwei Zeitintervallen.
Im ersten Stadium (Abluftphase) wird durch Abluftbetrieb des Ventilators "verbrauchte" Raumluft in das Lüftungsgerät gesaugt und nach außen abgeführt. Die Luft durchströmt dabei den Keramik-Wärmespeicher im Inneren des Lüftungsgerätes der die Wärme der Raumluft aufnimmt und speichert.


Im zweiten Intervall (Zuluftphase) wird "frische" Außenluft über die Außenöffnung des Lüfters angesaugt. Diese durchströmt den Keramikspeicher und wird erwärmt. Auf diese Weise können bis zu 91 % der in der Abluft enthaltenen Wärme mit der Frischluft an in den Raum zurückgeführt werden..
Das Prinzip des Be- und Entladens eines Wärmespeichers wird als regenerative Wärmeübertragung bezeichnet.

Bei Betrieb eines Einzelgerätes entsteht im zu lüftenden Raum je nach Betriebsphase ein Überdruck (Zuluftphase) oder ein Unterdruck (Abluftphase), um ein ausgeglichenes Verhältnis zwischen Zu- und Abluftmenge zu gewährleisten wird der paarweise Einsatz der AirUp-Geräte empfohlen.

Die Steuerung der Lüftungsgeräte ermöglicht den gemeinsamen Betrieb von bis zu drei Gerätepaaren, also insgesamt 6 Geräte
 

 

Zentralstaubsauger u. Wäscheabwurf im Neubau

Bundesweite Auslieferung

Lieferung innerhalb 24 Std.
 

      Impressum + Datenschutzerklärung